Die weite Reise der Mauersegler

 

Ein kleiner Mauersegler schlüpft aus dem Ei. Er lernt fliegen, gleiten – und er weiß sofort, wie man Insekten im Flug fängt. Am Ende des Sommers macht er sich auf die lange Reise nach Afrika, um im nächsten Jahr wieder zurückzukehren.

Ihr ganzes Leben verbringen Mauersegler in der Luft, nur bei starken Gewittern klammern sie sich an einer Hauswand fest, und zum Brüten suchen sie sich einen Unterschlupf. Selbst Grashalme für den Nestbau fangen sie im Flug, und im Flug schlafen sie auch.

Einmal mehr gelingt es Anne Möller, verständlich von der unglaublichen Lebensweise eines Tiers zu berichten. Am Ende des Sachbilderbuchs gibt es einen Anhang mit Erklärungen, und im Internet lassen sich weitere Informationen herunterladen.

Das Sachbilderbuch entstand in Zusammenarbeit mit Fachleuten der Schweizerischen Vogelwarte Sempach.

»Im Grossen und Ganzen ist das Buch sehr empfehlenswert, da es schöne Illustrationen
enthält und so sehr kindgerecht und realistisch geschrieben ist.«

Umweltpreis der Kinder- und Jugendliteratur

»Wunderschöne Bilder und eine poetische Geschichte.«
Hallo Bogenhausen

»Anschaulich und mit detailgenauen Bildern erzählt Anne Möller anhand des Mauerseglers,
wie ein Zugvogel sein erstes Lebensjahr verbringt.«

Neue Zürcher Zeitung

 

Medien und Unterlagen
18 Seiten über die Lebensweise der Mauersegler

 

ANNE MÖLLER
Die weite Reise der Mauersegler
32 Seiten | Gebunden | 29,2 x 20,5 cm
€ (D) 17,– | sFr 24,90 | € (A) 17,50
Lesealter ab 5 Jahren
ISBN 978 3 7152 0622 6
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.