Wie Insekten für ihre Kinder sorgen

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2005,
Kategorie „Sachbuch“

 

JURYBEGRÜNDUNG:
Die Zigarrenwickler rollen Blätter ein, um ihre Eier abzulegen, die Pillendreher formen Mistkugeln, die Mauerbienen nutzen leere Schneckenhäuser: Einige Insektenarten sind überaus findig, wenn es darum geht, den Nachwuchs zu schützen, und dabei schaffen sie höchst kunstvolle Nestbauten. Anne Möller stellt in ihrem ästhetisch anspruchsvollen Sachbilderbuch einige dieser Krabbeltiere vor. In der Reduktion auf das selten bearbeitete Thema „Nestbau von Insekten“ hebt sie sich von anderen Werken ab. Sie beschreibt detailgenau und prägnant, wie das jeweilige Insekt vorgeht und zeigt das Schritt für Schritt in Bild und Text. Mit einem ganzseitigen Aufrissbild gewährt sie einen Blick ins fertige Nest.

Die grossflächigen und fein gestalteten Collagen – Möller verwendet gerissene Papiere und malt – sind von bestechender Schönheit und Anschaulichkeit. Die Autorin lässt den Betrachter teilhaben an ihren Naturbeobachtungen und weckt in ihm die Lust, sich selber forschend zu betätigen und den Dingen auf den Grund zu gehen.

 

ANNE MÖLLER
Nester bauen, Höhlen knabbern
Wie Insekten für ihre Kinder sorgen
32 Seiten | Gebunden | 20,7 x 27,4 cm
€ (D) 16,– | sFr 24,90 | € (A) 16,50
Lesealter ab 5 Jahren
ISBN 978 3 7152 0486 4
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.