Hans-Christian Schmidt und Andreas Német: Hase und Schneemann

Ein kleiner Hase rollt einen großen Schneeball ins Tal. Dann formt er einen zweiten, mittelgroßen und setzt ihn darauf. Schließlich einen dritten für obenauf: Fertig ist der Schneemann!

Drum sagt der Hase zu ihm:
»Warte hier, ich muss jetzt gehen.
Du kannst dir ja die Welt ansehen.«

Ein paar Stunden später kommt der Hase zurück. Die Sonne scheint, der Schneemann ist verschwunden.

Nur den Hut lässt er zurück.
»Gute Reise und viel Glück!«,
winkt der Hase zum frühlingshaften Horizont.

Was der Hase auf der linken Buchseite an Schnee wegrollt bzw. auf der rechten Buchseite aufhäuft, wird aus der Pappe gestanzt (rundes Loch) und rechts draufgeklebt. So entsteht ein Schneemann zum Anfassen und Be-Greifen – dreidimensional ganz ohne 3D-Brille!

Diese simple, aber raffinierte Technik von den bewährten Pappbuchautoren Német / Schmidt lässt das Kind die Geschichte sehen und ertasten … selbst den Hut, der auf der Wiese zurückbleibt.

 

HANS-CHRISTIAN SCHMIDT (TEXT)
ANDREAS NÉMET (BILD)
Hase und Schneemann
16 Seiten | Gebunden | 20,5 x 20,5 cm
(D) 12,– | sFr 16,90 | € (A) 12,40
Lesealter ab 4 Jahren
ISBN 978 3 7152 0665 3
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.