Eine freche Maus macht PIEPS!,
»Ruhe!«, ruft der müde Fips.
Doch schon mischt sich – miau, miau – die Katze ein, dann der Hund mit seinem WAU, was wiederum den Nachbarn aufbringt gegen die Hundebesitzerin …
Die Geschichte um Fips wird immer lauter und lauter; eine Kettenreaktion, wie kleine Kinder sie lieben.
Lorenz Pauli spielt in seinem Text mit einer traditionellen Form und überrascht mit einem Schluss, der das betrachtende Kind einbezieht:
Aber jetzt kommst endlich, endlich du, klappst das Buch ganz einfach zu. Wiederholungen in den Versen, Witz in den Bildern, ein Steigerung zum Mitlachen: DAS Pappbuch fürs Vorlese-Ritual.

 

»Ein lustiges Pappbilderbuch, in Reimen geschrieben, dessen Text sich im Stil des Spiels ›Kofferpacken‹ aufbaut.«
Borromäusverein

»Ein herrliches Bilderbuch in Versen, mit fröhlichen Bildern und Wiederholungen zum Nach- und Mitsprechen für die Kleinen – und mit viel Spaß für alle.«
Erlesenes

»Ein reimendes (Vor-)Leseerlebnis, … es ist mit Bedacht und Herz erschaffen und vermittelt eine wichtige Botschaft für Kleine und große Leser aus dem Alltag! Der Wunsch nach Ruhe!«
lovelybooks.de

 

LORENZ PAULI (TEXT)
SONJA BOUGAEVA (BILD)
Fips hört ein Pieps
20 Seiten | Gebunden | Format 23,5 x 20 cm
€ (D) 12,– | sFr 14,90 | € (A) 12,40
ISBN 978 3 7152 0711 7
Lesealter ab 2 Jahren
lieferbar

CH-Ausgabe, Berner Mundart
Bims Fips machts Pips
20 Seiten | Gebunden | Format 23,5 x 20 cm
€ (D) 16,– | sFr 14,90 | € (A) 16,40
ISBN 978 3 7152 0713 1
Lesealter ab 2 Jahren
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.