Kaum sagt der Großvater »Reh«,
klopft es an der Tür.

 

Keiner erzählt wie Großvater: Kaum hat er angefangen, kommen die Tiere aus der Geschichte eins nach dem anderen ins Zimmer gesaust und versammeln sich am Bett. Leider schläft der Großvater mitten im Erzählen erschöpft ein. Leise macht sich das Kind mit den Tieren auf, um die Geschichte von der Jägerin zu einem guten Ende zu bringen.

 

 

Blick ins Buch

ANDREAS GREVE (TEXT)
LENA WINKEL (BILD)
Die gute Gutenachtgeschichte
32 Seiten | Gebunden | 20,5 x 24,5 cm
€ (D) 18,– | sFr 26,90 | € (A) 18,50
Lesealter ab 4 Jahren
ISBN 978 3 7152 0833 6
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.