Die Fortsetzung von Pascale Quivigers phantastischer Abenteuersaga.
Dem Königreich Eckstein stehen große Veränderungen bevor, und niemand wird sie unbeschadet überstehen.

 

König Tibald ist wieder in Sicherheit. Nachdem er der Catastrophe, dem gefährlichen Wald im Süden Ecksteins, entkommen konnte, versuchen er und seine Gemahlin Ema wieder in die Normalität zurückzufinden. Aber Tibald ist nicht mehr derselbe: Nachts plagen ihn Albträume, tags driften seine Gedanken ab, und er kann sich an nichts mehr erinnern. Ecksteins König ist unfähig zu regieren. Dabei darf der Thron des Inselreichs niemals länger als zwölf Tage unbesetzt bleiben – und Jesko kann es kaum erwarten, den Platz seines Halbbruders einzunehmen. Gemeinsam mit ihren Vertrauten versucht Ema, Tibald zu heilen und die Geheimnisse der Catastrophe zu ergründen. Doch auch Ema quält ein dunkles Geheimnis: Um Tibald zu retten, war sie gezwungen, mit dessen Stiefmutter Sidra einen Pakt zu schließen: Sie muss der Catastrophe ihr ungeborenes Kind als Maimädchen opfern. Und nicht nur am Königshof, auch im restlichen Land stehen die Zeichen schlecht: eisige Temperaturen, knappe Lebensmittelvorräte und eine herannahende Epidemie machen den Bewohnern Ecksteins das Leben schwer.

 

»Ein großartiger Roman, der den größten Abenteuerromanen in nichts nachsteht
und Magie, Liebe und Verschwörung perfekt miteinander verwebt.
Pascale Quivigers Welt zieht uns von den ersten Seiten an in ihren Bann.«

Citrouille Hebdo, Amiens

 

PASCALE QUIVIGER
Eckstein
Die Maimädchen
Originaltitel: Le royaume de Pierre d’Angle. Les filles de mai
Aus dem Französischen von Sophia Marzolff
ca. 428 Seiten | Gebunden
ca. € (D) 20,– | ca. sFr 27,– | ca. € (A) 20,60
ISBN 978 3 7152 3007 8 | Auch als E-Book
erscheint am 23. Februar 2023

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.